Wasserschleppkanal

Der aus Stahl gebaute Wasserschleppkanal des Instituts für Luft- und Raumfahrt der RWTH Aachen ist seitlich und unten großflächig verglast. Die freie Wasseroberfläche verfügt über eine spezielle Abdeckung zur Dämpfung der Oberflächenwellen. Zur Modelltraversierung läuft oberhalb der Messstrecke ein auf Schienen geführter und mit Seilzug angetriebener Schleppwagen.



Technische Daten

Länge:

9,0 m

Höhe (Wassertiefe):

1,0 m

Breite:

1,5 m

Geschwindigkeitsbereich:

0-2,4 m/s, stufenlos regelbar

Turbulenzgrad:

0 % ist erreichbar

Antriebsleistung:

23 kW