Virtual Air Traffic System Simulation / VATSS

Boost Fund Projekt zur interdisziplinären Luftverkehrssimulation, gefördert aus Mitteln der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder

Motivation

Einen Bedarf für die Simulation und Darstellung von Luftverkehrsszenarien und ihrer Umweltwirkung gibt es in den Bereichen

  • Forschung auf den Gebieten Luftverkehrssystem, Luftfahrzeugentwurf und ATC
  • Kommerzielle Anwendungen wie Flughafenplanung, Festlegung neuer Flugrouten und ökoeffiziente Flugbetriebsplanung 
  • Kommunikation von Umweltwirkungen durch den Luftverkehr mit Flughafenanwohnern in Lärm- und Schadstoffemissionsfragen, z.B. im Rahmen von Genehmigungsverfahren

VATSS-Konzept

Simulation des flughafennahen Luftverkehrs mit iterativ gekoppelten Simulationen für Umgebung, Flugbewegungen und deren Umweltwirkung. Aufbereitung der Gesamtsimulationsdaten mit einem Visualisierungs- und Auralisierungskonzept mit Hilfsmitteln der virtuellen Realität (VR)

  •  Neben konventionellen Kennzahlen steht ein virtuelles, erlebbares Szenario zur Verfügung
  •  Komplexe Zusammenhänge werden für Forscher und Laien geschlossen nachvollziehbar

Multidisziplinärer Ansatz



Zusammenarbeit von fünf Instituten aus fünf Fakultäten:

  • Luftfahrt (ILR, FB4) -- Flugzeugsimulation
  • Virtual Reality Group (VRG, FB1) -- 3D Visualisierung der Simulationsergebnisse
  • Klimatologie (Geo, FB5) -- Modell der Atmosphäre und Schadstoffausbreitung
  • Flughafenwesen und Luftverkehr (VIA, FB3) -- Flughafen und ATC Verfahren
  • Technische Akustik (ITA, FB6) -- Auralisierung der Simulationsergebnisse

Spezialistenwissen für die ganzheitliche Betrachtung eines Luftverkehrssystems mit Infrastruktur, Emissionen, Klimawirkung und Lärmbelastung wird aus den Fachbereichen der RWTH Aachen University zusammengeführt.

Ausblick und Ziele

  • In Verbünden und gemeinsamen Projekten von Industrie und Forschung kann eine innovative Technik mit hohem Nutzwert entstehen.
  • Anwendung als Werkzeug für ein intuitives Verständnis komplexer Zusammenhänge für die umweltgerechte Gestaltung des Luftverkehrs von morgen.